Über Stolpersteine-Radolfzell

Die Initiative STOLPERSTEINE-RADOLFZELL will die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus
VOR ORT – erhalten und an die nächste Generation weitergeben.

„Ziel ist es, die Namen der Opfer zurück an die Orte ihres Lebens zu bringen“.

GUNTER DEMNIGS Leitwort folgend, wonach „ein Mensch erst vergessen ist, wenn sein Name vergessen ist“, sollen Stolpersteine die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung der Juden, der Sinti und Roma, der Euthanasieopfer, der politisch Verfolgten, der Homosexuellen, der Zeugen Jehovas lebendig erhalten.